Negrita oder doch einen Plantation Rum Barbados?

Auch wenn ich Bier über alles liebe, meine geheime Leidenschaft ist Rum 😀 Und bei mir ist es fast wie auch bei Captain Jack Sparrow, irgendwie ist der Rum immer alle! LOOL 😛

Da muss jetzt Nachschub her, aber ich bin mir noch nicht sicher, welcher es werden wird! Entweder der Plantation Rum Barbados XO 20th Anniversary Rum 40% 0,7l oder der preiswertere Negrita Rhum!

Negrita Rhum 37,5% 0,7l
negrita-rhum
Quelle: http://www.rumundco.de/Negrita-Rhum-07l

Plantation Rum Barbados XO 20th Anniversary Rum 40% 0,7l
plantation-rum-barbados
Quelle: http://www.rumundco.de/Plantation-Rum-Barbados-XO-20-Anniversary-Rum-40-07l

Meinen Rum bestelle ich immer bei Rumundco.de, ist zwar ein Online Shop aus Deutschland, aber man kann sich über eine Packstation in Freilassing die Sachen auch nach Österreich liefern lassen. Und bei den Preisen dort, lohnt sich das fix! ich tendieren aktuell eher zum Plantation Rum Barbados, der zwar 40 Flocken kostet, aber sein Geld definitiv wert ist! 🙂 Vielleicht nehme ich auch zwei Flaschen, weil unter 100 Euro bestellen macht generell keinen Sinn. Oder ich nehme mir einen anderen Rum noch.. mal sehen!

Wer den Rum bei mir ausprobieren möchte, ist herzlich willkommen nächsten Samstag bei mir auf ein Trankerl vorbeizuschauen!

Unser Gösser ist zu kostbar..

.. um es wegzuwerfen! Als uns die Flasche gesprungen ist und es naheliegt, dass eventuell ein Glasssplitter im Bier sein könnte, hat sich mein Kollege Stefan folgende Idee ausgedacht! Denn er wollte das Bier auf keinen Fall wegschütten:

Tadaaaaaaa!

kostbares-bier

Ned bled, die Idee! Ned bled! Muss ich echt sagen! Weil so hat er das Bier durch den Kaffeefilter durchlaufen lassen und konnte sich sicher sein, dass kein Glassplitter im Bier ist! Hut ab!