Wurbelfitz der Wundersame / Whizbang the Wonderful beste Karte auf Hearthstone?

Kleines Eingeständnis meinerseits: ich stehe mit Hearthstone von Blizzard aktuell auf dem Scheideweg. Irgendwie ist nach fast 4 Jahren irgendwie ein wenig die Luft raus, das als allererstes Mal, aber dann gefällt mir auch die neue Wie-ziehen-wir-den-Spielern-das-Geld-aus-der-Tasche Masche von Blizzard nicht wirklich. Irgendwie ist das ein Pay 2 Win (P2W) geworden und ich sah mich auch als Gewohnheitsspieler gewzungen, die letzten Erweiterungen alle vorzubestellen und jeweils 50 Euro dafür springen zu lassen. Grad im Blizzard Account nachgeschaut, über 200 Euro habe ich die letzten 1 1/2 Jahre liegen lassen! Als man dann die Erweiterung „Dr. Bumms Geheimlabor“ ankündigte, war für mich das Fass voll, indem man nun Spielern zwei Vorbesteller Pakete anbot, nämlich eines wie gehabt für 50 Euro und eines für 80 (!!) sogar und dann eben mit der Option, BEIDE für 130 Euro im Vorverkauf zu erwerben. Das war zuviel des Guten und ich habe es diesmal drauf ankommen lassen, ins Hinterfeld zu geraten und das Spiel entnervt am Ende aufzugeben. Doch bei den 3 gratis Packs hat mir Blizzard (absichtlich?) ein Geschenk gemacht und mir seine bisher verrückteste Karte zugeteilt, nämlich Wurbelfitz der Wundersame (auf Englisch Whizbang the Wonderful).

Und ihr habt richtig gesehen, ich habe Wurbelfitz der Wundersame / Whizbang the Wonderful als Goldene Edition bekommen, das bedeutet, alle 18 Decks, die ich nun nach dem Zufallsprinzip spiele, sind alle nun in Gold! Finde ich sehr schön, vielen herzlichen Dank dafür, Blizzard.

Verrückt heisst aber nicht gleich das es die beste Karte in Hearthstone ist, weil hier gehen die Meinungen auseinander. Einig sind sich aber alle, dass es DIE perfekte Einsteiger Karte ist, weil man mit einem Schlag aktuelle Decks mit aktuellen Karten spielen kann und diese erstmal nicht bekommen muss. Auch hier auf hearthpwn.com wird eifrig diskutiert, denn nicht jedes Wurbelflitz Deck ist anscheinend wirklich gut.

Für mich ist das ein wenig der rettende Anker zum Spiel, den dank der Karte habe ich doch wieder Spass am Spiel und ich finde die von Blizzard erstellen Wurbelfitz / Whizbang Kartendecks doch sehr kurzweilig und witzig.

Um auf meine Einleitung zurückzukommen.. ja, eigentlich wollte ich das Spiel bereits löschen und begraben, aber dank der Karte habe ich doch wieder Spass am Spiel gefunden. Wahrscheinlich bis zur nächsten Erweiterung, die uns dann Blizzard wieder für 130 Euro schmackhaft machen möchte 😛 Aber da spiel ich nicht mehr mit, falls das wer von Blizzard hier lesen sollte.

Mega Man 11 kommt im Oktober

Wieder was für uns 80er Nostalgie Fans 😀 Capcom bringt im Rahmen des 30 Jährigen Jubiläums von Mega Man jetzt den 11 Teil der Saga für PlayStation 4, Xbox, Nintendo Switch und sogar auch den Windows PC raus. Der Mega Man 11 Gameplay Trailer sieht auf jeden Fall mal sehr vielversprechend aus und dürfte Fans der Reihe sicher in Begeisterung bringen!

Am 2. Oktober wird Mega Man 11 veröffentlich und dann darf man Dr. Wily wieder die Hölle heiss machen können. Und wer sich ein wenig warm machen möchte, für den bringt Capcom am 24 Juli die Mega Man X Legacy Collection raus, wo man die alten Mega Man Spiele Klassiker noch einmal durchzocken kann.

Ich für meinen Teil habe jetzt Lust bekommen meinen alten NES rauszukramen und eine Runde Mega Man 2 zu spielen. Und Bubble, Air, Quick, Heat, Wood, Metal, Flash und Crash Man mal wieder auszuschalten. Ah, zu lange ist das schon her, schlimm wie schnell die Zeit vergeht!

Könnt ihr euch den an den Drachen erinnern, der in einem der ersten Dr. Wily Levels aus dem Nichts erschienen ist! Man, der hat mir damals beim ersten Spielen so einen Schrecken eingejagt, dass ich gleich mal runtergefallen bin 😀

Hahaha! Also ja, jetzt MUSS ich den Nintendo raussuchen. Bleibt nur zu hoffen, dass der alte NES noch anspringt. Im Notfall muss halt ein Emulator ran 😛

Mein Geburtstag steht ja bald vor der Tür..

.. und falls euch noch nichts eingefallen ist, was man mir zum Geburtstag schenken könnte, hier einige Anregungen und Ideen 😀

10 GADGETS, DIE DIR HELFEN ZU ÜBERLEBEN

Klax und Hybrid Travel gefallen mir besonders gut, und alles recht leistbar 🙂 also wenn ihr mir eine Freude machen wollt, schaut euch dieses Video. Mit keinem dieser Gadgets macht ihr einen Fehler. Das einzige, sprecht euch bitte ab, wer mir was schenkt *gg

Feiern an der alten Donau

Im Gegensatz zu mir, gibt es Menschen, die es im Leben wirklich zu was gebracht haben. Zum Beispiel mein alter Schulfreund Maxx, der früh eine eigene Webdesign Bude auf die Beine gestellt hat und vor kurzem sehr gewinnbringend verkauft hat. An dieser Stelle, nochmals herzlichen Glückwunsch. Ich muss nicht dazu sagen, dass der gute eine Sommerresidenz an der alten Donau sein eigen nennt, wo er hin und wieder seine Freunde zum Chillen einläd. Und wie gesagt, es gab ja was zu feiern. Hier ein paar Bilder vom Anfang.. irgendwie war ich schnell bedient und hab dann keine Fotos mehr geschossen. Bin mir aber sicher, dass das dennoch genügend Fotos von mir geben sollte, die dann unpassenderweise auf Facebook auftauchen werden 😛 Aber hat wie immer Spass gemacht! Freu mich schon aufs nächste Mal!

Der Anfang vom Ende, hahahaha 😀

Schreibt ihr noch ECHTE Briefe?

Die Tage hatte ich eine interessante unterhaltung mit einer sehr guten Freundin von mir. Wir haben uns über die Entwicklung unserer Gesellschaft unterhalten und auch darüber, dass viele Menschen es verlernt haben, selber etwas zu schreiben. Irgendwie schreibt jeder mittlerweile auf seinem Computer, Tablet oder Smartphone, aber so mit der Hand selber, schreiben mittlerweile die wenigstens. Irgendwie hat mich das ein wenig nachdenklich gestimmt, denn auch ich kann mich ehrlich gesagt nicht mehr erinnern, wann ich das letzte Mal etwas mit der Hand geschrieben habe.

Bissi recherchiert und natürlich ein Phenomen, welches auch von den Medien besprochen wird. „Warum wir noch lernen, mit der Hand zu schreiben“ fragt sich die Faz.net zum Beispiel aber auch Blogger gehen dem auf den Grund und sprechen sogar von „Sprachmord“!

Briefe vs digitale Nachrichten
Digitale Nachrichten sind schwarz weiß, sind auf meinem Handy oder Laptop, riechen nicht, beinhalten keine Bilder die ich in meine Geldbörse stecke, sammle ich nicht in einem Schuhkarton. Digitale Nachrichten lösche ich irgendwann.
Ich glaube, dass ein handgeschriebener Liebesbrief, eine handgeschriebene Karte, ein handgeschriebener Gruß persönlicher ist und viel mehr Freude bereitet. (Quelle: https://shadownlight.de/lebensnah/briefe-schreiben.html

Wo die Gute definitiv nicht Unrecht hat. Wie seht ihr das? Haben wir es wirklich verlernt, mit der Hand zu schreiben? Etwas, was mich heute Nacht nicht loslässt.. (und es ist 5:43 in der Früh jetzt)

P.S: Das Foto mit dem Briefkasten habe ich von unsplash.com, welches die Fotografin Daria Nepriakhina geschossen hat! Super cooler Schnappschuss!